Singen macht Spaß!

Die Fähigkeit zu singen ist jedem Menschen von Natur aus gegeben. Diese Anlage verkümmert aber, wenn sie nicht geübt wird. Darum ist es das große Anliegen unserer Kinderchöre, Kinder so früh wie möglich zum aktiven Singen anzuregen und zu fördern.

Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen altersgerecht das Singen und Musizieren zu vermitteln und die Freude am Chorsingen zu wecken. Die Singschule ist offen für alle interessierten Jungen und Mädchen.

Singen tut gut!

Im Vorschulchor werden die Kinder spielerisch an das eigene Instrument Stimme herangeführt. Dabei spielen stimmliche und rhythmische Improvisationen eine große Rolle. Die Musik wird ganzheitlich erfahren. Bewegungen, Musik und Inhalt bilden eine natürliche spielerische Einheit.

Im Kinderchor werden zumeist einstimmige Lieder nach altersspezifischen Fähigkeiten kindgerecht erarbeitet. Stimmbildnerische Übungen bilden dabei die Grundlage jeder Singstunde. Spielerisch vermittelte Musiklehreübungen bilden systematisch die Notenlesefähigkeit aus.

Später werden die Jugendlichen zur Mehrstimmigkeit hingeführt. Die Notenlesefähigkeit wird weiter ausgebaut und differenziert. Auftritte in Gottesdiensten und Aufführungen von Kindermusicals bilden die Höhepunkte des Singschuljahres. Die größeren Kinder singen dann bereits bei den Proben der Kantorei mit und bringen die Choräle der Johannespassion oder des Weihnachtsoratoriums mit zur Aufführung.

Darüber hinaus findet einmal wöchentlich eine Vorschulchorprobe im Vormittagsangebot für Kinder der Kindertagesstätte  an der Heilandskirche statt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.