EINLEITUNG zum MITTWORT –

MITTWORT  

Ab den 8.Dezember nehmen wir in einer kleineren Version die „Worte für den Tag“ wieder auf. Wir möchten Sie mit unseren kleinen Texten, unserem so genannten MITTWORT  (MITTendrin mit dem WORT) – eben immer mittwochs – durch die Advents- und Weihnachtszeit und in das neue Jahr hinein begleiten. In dieser aufgeladenen und zugespitzten Zeit versuchen wir mit unseren Beiträgen Brücken zu bauen. Wir möchten in der Notzeit nach Spuren suchen, die uns zueinander führen. Wenn wir Weihnachten der Geburt Jesu gedenken, dann erzählen wir von einem Licht, dass uns auch in dunkler Zeit leuchtet. Wir schauen auf diesen Jesus von Nazareth, der alles in sich trägt was wir brauchen, um Krisen auszuhalten, zu überwinden und dabei den Nächsten im Blick zu behalten. Weihnachten hat schon immer die Gefühle besonders angesprochen und uns Menschen zu allen Zeiten und in unterschiedlichen Momenten Hoffnung gegeben.

Wir wünschen Ihnen viel Freude und nachdenkliche Momente mit unserem MITTWORT  

Ihr Pfarrer Martin Staemmler-Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.