25.02.21 – Im Kalender stehen…

… gerade sehr viele Termine. Aber anstatt durch den Leipziger Westen bin ich von Videokonferenz zu Konferenz unterwegs. Manchmal wechsle ich den Arbeitsplatz – um andere „Tapeten“ zu sehen. Die Termine mit direkten Begegnungen genieße ich trotz aller Vorsicht: bei Absprachen im Pfarramt, bei seelsorgerlichen Gesprächen, bei Gottesdiensten und Andachten.

Aber daneben gibt es noch viel mehr in meinem Kalender zu entdecken: Gedenk- und Aktionstage, Namenstage, Feiertage und Feste verschiedener Religionen. Für den heutigen Tag wird zweierlei genannt: Nationaltag in Kuwait (Rückeroberung nach dem 2. Golfkrieg 1991) und Ta´anit Esther.

Zum ersten können Sie mein Wort zum Tag vom 17.1 nachlesen. Und Ta´anit Esther ist ein jüdischer Fastentag, der auf das Buch Esther zurück geht. Auch die beiden nächsten Festtage – das Purim-Fest -gehören dazu. Esther gelingt es in aller Aussichtslosigkeit ihr Volk zu retten. Wollen Sie mehr wissen, dann können Sie sich den neuen Podcast unserer Gemeinden (http://podcast.kirche-lindenau-plagwitz.de/2021/02/23/5-juedisch-beziehungsweise-christlich-naeher-als-du-denkst/) dazu anhören.

Gibt es auch etwas in Ihrem Kalender zu entdecken? Wir können unseren Blick trotz aller Einschränkungen auch jetzt weiten und neues kennenlernen! Vielleicht haben Sie Lust davon im Blog (https://www.taborkirche.de/) zu berichten – ich bin gespannt,

Ihre Angela Langner-Stephan

One thought on “25.02.21 – Im Kalender stehen…

  1. Das ist eine schöne Anregung, vielen Dank!

    Da steht in der Tat noch einiges im Kalender, an das erinnert werden kann. Mir ist ein Ereignis aufgefallen, das vor genau 30 Jahren stattfand.
    Ich zitiere aus Wikipedia zum 25. Februar:

    „1991 – Die Außen- und Verteidigungsminister der sechs Mitgliedsländer des Warschauer Paktes beschließen in Budapest die Auflösung des Bündnisses.“

    Es klingt zwar oft schön, wenn Bündnisse geschlossen werden, aber manchmal ist es noch schöner, wenn sie wieder aufgelöst werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.