21.07.2021 – Alles hat seine Zeit

Dieser Spruch „sprang“ mich vor ein paar Tagen an. Neu ist er natürlich nicht. Aber durch die Ereignisse der letzten Zeit hat er etwas in mir zum Nachdenken gebracht. Da war das Erleben von zwei Trauerfeiern innerhalb weniger Wochen. Die Nachricht von mehreren vertrauten oder mir zumindest bekannten Menschen, ganz verschiedenen Alters, überwiegend sogar jünger als ich, welche mit einer Krebserkrankung kämpfen. Die Coronasituation weltweit. Hier das trügerische Gefühl alles ist vorbei und in den Ländern des globalen Südens, der Mangel an Impfstoffen, Sauerstoff und Schutzausrüstung. Nur weil wir Reichen nicht begreifen wollen, dass eine Pandemie nur zusammen überwunden werden kann. Oder doch zumindest noch ein gutes Geschäft getätigt werden soll. Doch zurück zum Thema Zeit. Doch die niedrige Inzidenz (so dankbar ich darüber bin) lässt, all die Zeit für Veranstaltungen, Planungen und Vorbereitungen explodieren. Alles hat seine Zeit. Zeit haben! Alle hetzen, sind gestresst, haben viel zu viele Termine und schon öfter hab ich den Spruch gehört. Also der Lockdown hatte auch sein Gutes. Endlich hatte ich, hatten wir mal Zeit. Brauchen wir einen staatlich verordneten Rahmen, um für uns zu sorgen? Alles hat seine Zeit. Leben hat seine Zeit. Wir alle haben eine bestimmte uns unbekannte Dauer Lebenszeit. Neulich sah ich den französischen Film „Das brandneue Testament“.  Ein ungewöhnlich schwarzhumoriger, französischer Film. Aber vieles durchaus Nachdenkens wert.  Ein Punkt davon: Die Tochter von Gott will sich an ihrem bösartigen, gewalttätigen Vater rächen und gibt allen Menschen ihre noch verbleibende Lebenszeit bekannt. Was würde es mit mir, mit dir machen, wenn du wüsstest dir bleiben noch x Jahre, Monate, Tage, Stunden und Sekunden in diesem Leben? Im Film reagieren die Menschen völlig unterschiedlich. Wie würde ich mich verhalten? Würdest du etwas anders machen, als jetzt? Alles hat seine Zeit.  Nimm dir heute ein paar Minuten deiner Lebenszeit und denke über die Frage nach. Würdest du etwas anders machen, wenn du genau weißt, wie lang du noch zu leben hast?
Sterben hat seine Zeit und Leben hat seine Zeit.

Auf geht’s!

Susanne Schönherr



 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.