13.05.2021 – CHRISTI HIMMELFAHRT

Wo ist Jesus jetzt? Diese Frage stellt sich nach seiner Himmelfahrt. „Aufgefahren in den Himmel“, so sprechen wir im Glaubensbekenntnis. Ist Jesus also bei Gott im Himmel?

In den 1960er Jahren unternahmen sowjetische Kosmonauten und amerikanische Astronauten erste Weltraumflüge. Zur Erde zurückgekehrt, sagte der Kosmonaut Wladimir Komarow, es sei sehr schön gewesen im Weltall. Aber Gott habe er nicht gesehen. In der atheistischen Schule der DDR wurde uns Kindern, die wir „noch in die Christenlehre“ gingen, das erzählt – als Argument gegen die Existenz Gottes. Die Erwiderung des Astronauten John Glenn hat man uns freilich verschwiegen. Von seiner Erdumrundung zurückgekehrt, hat Glenn nämlich auf Komarow geantwortet, er hatte sich Gott auch nicht so klein vorgestellt, dass er erwartet habe, ihm dort zu begegnen.

Wo ist Jesus? So naheliegend diese Frage am heutigen Tag auch sein mag, beinahe wichtiger als die Frage „Wo ist er?“ scheint mir die Frage zu sein „Wer sind wir?“ Wer sind wir nach Karfreitag, Ostern – und nach Christi Himmelfahrt? Antwort darauf kann uns der Bericht von Jesu Himmelfahrt im Lukas-Evangelien (Lukas 24, 45-53) geben.

Wir sind Gesegnete. „Er führte sie aber hinaus bis nach Bethanien, hob die Hände auf und segnete sie.“ Gesegnet, das heißt auch begleitet, auf den Weg geschickt, umschlossen von SEINER Liebe.

Begeisterte sind wir, mit SEINEM Geist beschenkt, „ausgerüstet mit Kraft aus der Höhe“. Zu Pfingsten ist das geschehen. Kraft aus der Höhe – gegen die Schwächlichkeit unseres Glaubens. Und gegen alle Ermüdung begeistert mit dem Geist Gottes.

Weil wir Gesegnete und Begeisterte sind, können wir – wie die Jünger damals – froh und heiter sein, „erfüllt mit großer Freude.“

Und Beauftragte sind wir, zum Zeugendienst berufen. „…dass gepredigt wird in meinem Namen Buße zur Vergebung der Sünden unter allen Völkern.“ sagte Jesus zu seinen Jüngern.

Gemeinde Jesu Christi nach Himmelfahrt ist also gesegnete, begeisterte, mit großer Freude erfüllte und zum Zeugendienst beauftragte Gemeinde.

Wo ist Jesus nach seiner Himmelfahrt? Ist er „beim Vater“? Sitzt er „zur Rechten Gottes“? Ja. Aber er ist auch bei uns! Auch und gerade jetzt! Er ist bei uns durch seinen Geist, seine Gaben, seine Kraft – durch seinen Segen.

Ich wünsche Ihnen einen freudigen, gesegneten Himmelfahrtstag!

Pfr. Matthias Piontek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.